Beiträge

 

Wir und die Welt sind im Wandel…
und du bist ein Teil davon

 

Viele Menschen spüren derzeit Unruhe, einen Wunsch nach Veränderung und Neuaufbruch in sich. So, wie das Leben gerade ist, passt es scheinbar einfach nicht mehr.


Doch warum drücken die alten Schuhe plötzlich so vehement und was ist der Grund für diesen, schon fast kollektiven Wunsch nach Wandel?

 

Zugegeben, benennen können es viele nicht und doch spüren sie instinktiv, dass da noch etwas anderes sein muss als für das Auge sichtbar ist. Mehr als nur Konsum und Materialismus, mehr als Fernsehen, Zeitschriften, Filme und soziale Vorstellungen. Es macht sie unruhig, ständig auf der Suche und lässt sie einfach nicht zur Ruhe kommen.


Viele hegen den Wunsch das Leben endlich selbst in die Hand zu nehmen und den von der Gesellschaft auferlegten Regeln zu entkommen. Sie möchten nicht äusseren, sondern inneren Reichtum und Zufriedenheit spüren, nicht immer nur hetzen und jederzeit erreichbar sein, sondern sich bewusst Zeit für sich selbst und ihre Familien nehmen können. Das Leben dürfte insgesamt leichter sein.


Doch warum ist das so und warum fühlen wir so, wie wir fühlen?


Es ist erwiesen, dass die Menschheit in Richtung neuer energetischer Strukturen geht und diesen Energiewechsel spüren wir – bewusst oder unbewusst - über unseren Körper. Es ist, wie mit einem Radiosender, der neu auf einer anderen Frequenz sendet als noch zuvor. Was über unsere Energiezentren früher nur vage wahrgenommen wurde, wird nun für immer mehr Menschen klar fühl- und spürbar - wir wünschen uns eine Rückbesinnung auf uns selbst und auf das, was wirklich wichtig für uns ist! Unsere EIGENEN Wünsche, Werte und Bedürfnisse möchten gesehen und gelebt werden und nicht diese, die uns meist von unseren Eltern in die Wiege gelegt oder uns von der Gesellschaft auf’s Auge gedrückt wurden. Diese sind oft überholt, für uns nicht mehr zeitgemäss und schwelen doch, wie eine Glut in unserem Unterbewusstsein und diktieren uns unseren Lebensrhythmus - und genau das spüren wir!


Es ist daher wichtig, dass wir lernen den Zugang zu uns selbst wiederzufinden und unsere eigenen Werte zu erkennen und zu leben. Es ist wichtig, unser Leben zu entschleunigen und auf die Zeichen unseres Geistes und unseres Körpers zu hören. Es ist wichtig, sich energetisch neu auszurichten und mehr Bewusstsein für ein zufriedeneres Leben zu entwickeln. Es ist Zeit sich zu wandeln.


Erkennst du dich in diesen Sätzen wieder und hat es etwa in deinem Inneren ausgelöst? Dann ist es vielleicht an der Zeit, dass auch du dich auf den Weg machst!



Woher kommen Rückenschmerzen, Kopfweh, Stress & Co?

Unser Körper ist wie ein Leitungssystem in einem Haus. Anstelle von Wasser- und Stromleitungen finden wir in uns die sogenannten Meridiane – unsichtbare Leitbahnen – die uns mit Lebensenergie versorgen und diese durch unseren Körper leiten. Diese Lebensenergie – Qi genannt - versorgt unser Gewebe, unsere Muskeln, Gelenke und Organe etc. und sorgt dafür, dass unsere Körper in Balance, Gesundheit und Harmonie bleibt und wir uns wohl fühlen. Staut es in diesen Leitbahnen - vergleichbar mit einem Lavabo, das nicht abläuft oder einem Wasserhahn, der ständig tropft - dann entsteht Dysbalance und Disharmonie. Wir fühlen uns matt, angeschlagen, haben Schmerzen und andere Symptome. Lassen wir den Stau ungeachtet anstehen, kann dies zu chronischen Krankheiten bis hin zum Burnout führen.

Verantwortlich für diese Dysbalance können verschiedene Ursachen sein. Einerseits können Fehlhaltungen, verklemmte Gelenke, falsche Ernährung und zu wenig Bewegung eine Ursache für einen möglichen Stau darstellen. Oft aber ist es unser Unterbewusstsein/unsere Psyche, die sich über Körpersymptome bemerkbar macht und uns darauf hinweist, dass etwas in unserem Leben nicht in Ordnung ist. Sind wir wirklich DER oder DIE, die wir sein wollen? Leben wir unsere Bestimmung und unsere Träume oder reden wir uns unser Dasein, unseren Partner, unseren Beruf etc. einfach nur schön? Wie gut sind wir in unserem Herzen verankert und mit uns selbst im Einklang?


Unser Körper ist meist nur der «Messenger», der uns eine Botschaft überbringt, aber nicht die eigentliche Quelle von Schmerzen und Unwohlsein. Er übersetzt, simpel gesagt, einen Hilfeschrei unsere Seele ins Alltagsbewusstsein. Es ist daher wichtig, dass wir wieder lernen auf unseren Körper und seine Botschaften zu hören und uns somit selbst zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit verhelfen.


Die Akupunktur-Massage ist eine Möglichkeit unsere Gesundheit nach einem ganzheitlichen Ansatz zu unterstützen, denn sie arbeitet sowohl auf körperlicher, geistiger als auch seelischer Ebene
und hilft uns zu verstehen, wie wir unser Leben und unsere Gesundheit aktiv mitgestalten können.


Herzlichst


Petra Joho