Energiearbeit

 

"Alles ist Energie - durch alles fliesst Energie"

 

 

Energie leitet sich von dem griechischen Wort Energeia ab und bedeutet so viel wie „universell wirkende Kraft“.

 

Jeder Mensch hat sein ureigenes Energiefeld - jeder Gedanke, jede Handlung erfordert und ist Energie und das bis in jede kleinste Zelle unseres SEINS!

 

Wir nennen diese, für die meisten unsichtbaren Energiefelder, unsere Aura, das umgebende Feld, das morphogenetische Feld.

 

Stell Dir dazu einen Radiosender vor - Du hörst die Musik, weisst, dass der Sender funktioniert und doch ist er nicht sichtbar. Wie beim Radiosender kann es im Energiefeld zu Störungen kommen. Anstatt schöner Musik hörst Du nur noch ein Rauschen - der Energiefluss ist unterbrochen. Auf menschlicher Ebene sind diese Störungen zuerst nur über unsere Chakren und in der Aura wahrnehmbar und manifestieren sich erst später, bei Nichtbeachten, in unserem Körper. Sie können zu Krankheit auf körperlicher und psychischer Ebene führen.

 

Unter Energiearbeit versteht man die Fähigkeit, diese feinstofflichen Schwingungen wahrzunehmen und neu auszurichten - Störquellen werden ausfindig gemacht und wenn möglich behoben.

 

Dabei liegt die Arbeit nicht nur beim Therapeuten selbst, sondern bei jedem einzelnen von uns, indem wir lernen unsere Energiefelder durch Selbstreflexion und Achtsamkeit in Balance zu halten.

 

 

Siehe